Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Delegation der BBS bereitet Mobilitäten für Auszubildende in Spanien vor
arrow  Sirsnigi sveicam – Herzlich willkommen!!!
arrow  Webseite über das Thema „Brustkrebs“
arrow  Mit den Waldfüchsen auf Schatzsuche
 
Delegation der BBS bereitet Mobilitäten für Auszubildende in Spanien vor   18.05.2016
Delegation der BBS Buxtehude in SpanienIn der Woche vom 09. bis 14. Mai haben Herr von Borstel (Ausbildung Elektroniker bei der Dow Stade Produktions GmbH & Co. OHG), Herr Schorsch (ständiger Vertreter des Schulleiters BBS Buxtehude) und Herr Schuschke (Bildungsgangsgruppenleiter Elektroniker BBS Buxtehude) die Repräsentanten der beruflichen Bildung in Tarragona, Katalonien in Spanien besucht.
Ziel des Besuches war es, sich über mögliche Auslandsaufenthalte für Auszubildende der Bereiche Elektroniker für Automatisierungstechnik und Betriebstechnik sowie Mechatroniker der BBS Buxtehude in Tarragona auszutauschen und diese sogenannten Mobilitäten innerhalb von Europaprojekten (Erasmus+), die durch den Europäischen Sozialfond (ESF) finanziert werden, vorzubereiten.
Für die Koordination hatte unsere Delegation gemeinsame Sitzungen bei der DOW Tarragona mit VertreterInnen der örtlichen Dualen Berufsbildung von der Arbeitskommission der AEQT (Unternehmensverband der Chemiebranche Tarragona), der Kommission der Dualen Berufsbildung der AEST (Unternehmensverband der Dienstleistungsunternehmen Tarragona), dem Leitenden Personal der Dualen Berufsbildung der Berufsbildungszentren IES Comte de Ríus und IES Pere Martell und dem Gemeinderat für Bildung, Beschäftigung und wirtschaftliche Entwicklung von Tarragona.
Weitere Sitzungen zur Planung der Auslandsaufenthalte für Auszubildende fanden in den Berufsbildungszentren statt.
Als Ergebnis einigten sich alle Beteiligten auf die Durchführung erster vierwöchiger Mobilitäten von Mitte September bis Mitte Oktober 2016.
Wir freuen uns, unseren Auszubildenden dieses besondere Angebot machen und mit unseren neuen Partnern in Spanien zukünftig diese Form des internationalen Austauschs in der beruflichen Bildung ausbauen zu können.
Unser Bild zeigt: Frau Esther Bordas Casas (Berufsbildungszentrum BBZ Comte de Ríus), Herr Oriol Vernet (BBZ Comte de Ríus), Herr Narcís Almena (BBZ Comte de Ríus), Herr von Borstel (DOW Stade), Herr Studienrat Jörg Schuschke (BBS Buxtehude), Herr Studiendirektor Christian Schorsch (BBS Buxtehude), Herr Alfred Arias (DOW Tarragona), Frau Andrea Navarro (BBZ Pere Martell), Herr Javier Almandoz (Unternehmensverband AES Tarragona), Herr Javier Abad (BBZ Pere Martell), Herr Rafael Pallach (BBZ Comte de Ríus), Frau Eva Canals (Unternehmensverband AEQ Tarragona), Frau Montse Abello (BBZ Comte de Ríus)
(Schorsch, 18.05.2016)
 
Top

 
Sirsnigi sveicam – Herzlich willkommen!!!   03.05.2016
Vertreterinnen des Berufsbildungszentrums Panevėžys besuchten vergangene Woche die Berufsbildenden Schulen Buxtehude im Rahmen eines ERASMUS-Plus-Projektes.
Im Vordergrund stand der Austausch über die doch sehr unterschiedlichen Berufsbildungssysteme Deutschlands und Litauens.
Während der Diskussionsrunden wurde deutlich, dass die praktische Ausbildung in den litauischen schulischen Lehrwerkstätten das breite Spektrum des dortigen Arbeitsmarktes nicht aufgreifen kann und das deutsche duale Ausbildungssystem außergewöhnlich ist und in Litauen erstrebenswert, aber schwer übertragbar sei. In verschiedenen Gesprächen wurden mögliche Ansätze diskutiert, inwiefern eine engere Verzahnung der praktischen Ausbildung und des Theorieunterrichtes in Litauen umsetzbar sein könnte.
Die litauische Delegation zeigte großes Interesse an der Besichtigung der BBS Buxtehude. Besondere Beachtung während des Rundgangs fanden die Werkstätten, der Maler- und Lackiererbereich, die hauswirtschaftliche Abteilung, der Mechatronik-Bereich und der EDV-gestützte Unterricht.
Dieses Treffen wurde u.a. dazu genutzt die Partnerschaft nach Litauen zu intensivieren, denn bereits im Herbst diesen Jahres werden die ersten Lernenden der BBS Buxtehude ein vierwöchiges Auslandspraktikum in Litauen absolvieren.
Unser Bild zeigt die Gäste aus Littauen zusammen mit Herrn Studienrat Henning Fuhrken (l.), der zusammen mit Frau Studienrätin Antje Pape (2.v.l.) diesen Besuch organisiert hat.
 
Top

 
Webseite über das Thema „Brustkrebs“   01.05.2016
Liebe Schüler und Schülerinnen,
wir sind fünf Schülerinnen der zwölften Klasse des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Gesundheit / Pflege. In jedem Jahr erarbeitet der 12. Jahrgang zu einem Gesundheitsthema vertiefte Informationen. Dabei entscheidet jede Gruppe selbst, auf welches Kernstück sie näher eingeht. Das Ziel des Projektes ist es diese Informationen einer Zielgruppe näher zu bringen.
Das Thema in diesem Jahr lautet Brustkrebs. Wir haben uns dazu entschlossen eine Webseite für Betroffene und ihre Angehörige ins Leben zu rufen. Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Frauen und für uns sind die Betroffenen und Angehörigen wahre Helden! Deshalb nennen wir unser Projekt auch “Mamma Heroes“. (Mamma = Brust, Anlehnung an Mammakarzinom = Brustkrebs) Unsere Gruppe wollte mit diesem Projekt etwas Langfristiges erreichen. Deshalb haben wir uns für eine Webseite entschieden, die jederzeit und für jeden abrufbar ist. Auf unserer Webseite erfahrt ihr etwas über Brustkrebs, sowie Eindrücke und Tipps über das Leben und den Umgang mit der Krankheit. Außerdem haben wir Interviews mit Betroffenen und Angehörigen zu dem Thema durchgeführt. Ein Gästebuch steht für den Austausch von Erfahrungen zur Verfügung.
Unser Ziel ist es mit der Webseite betroffene Menschen und deren Angehörige zu unterstützen und Ihnen auf ihrem Weg in der einen oder anderen Situation eine Hilfe zu sein. Besucht uns gerne auf unserer Webseite unter mammaheroes.jimdo.com
Die Projektgruppe „Mamma Heroes“: Melissa Gende, Frederike Nyveld, Kristin Himmelsbach, Annika Günther und Abelina Moh
Top

 
Mit den Waldfüchsen auf Schatzsuche   22.04.2016
BFH2AWir sind die BFH2A und haben eine Schatzsuche geplant. Mit den Kindern des Malteser Kindergartens gingen wir am 14. April 2016 in den „Bundeswehrwald“. Dort begann die Schatzsuche mit den Waldfüchsen. Die Kinder mussten spielerisch verschiedene Aufgaben lösen, zum Beispiel Klammerjagd, auf der Pirsch Tierbilder entdecken und ein Waldbild legen. Am Ende der Schatzsuche konnten die Kinder eine Schatztruhe mit Goldnuggets und Süßigkeiten finden. Den Kindern und uns hat uns dieser gemeinsame Ausflug in den Wald sehr gefallen.
Top

 

Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 24.05.2016