Wir suchen neue Lehrkräfte. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!







Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Europawahlkampf in der heißen Phase
arrow  Praktikum in Dänemark
arrow  Kfz-Schüler in Warschau
arrow  Auslandsfahrt nach Stettin
arrow  Was tun um Plastik zu vermeiden?
 
Europawahlkampf in der heißen Phase   14.05.2019

Antje Pape, Christian Waldheim, Tiemo Wölken, Fynn Hinck, Nino Ruschmeyer, David McAllister, Alina Menne, Ulrich Felgentreu, Nils Bassen, Carsten Schröder, Björn Vasel
Im Rahmen einer Podiumsdiskussion, organisiert durch Antje Pape, Europa-Beauftragte der BBS, stellten sich Politiker verschiedener Parteien den europapolitischen Fragen der Schülerinnen und Schüler.
Neben den Mitgliedern des Europäischen Parlamentes David McAllister (CDU) und Tiemo Wölken (SPD) nahmen Nils Bassen (Die Linke), Ulrich Felgentreu (Die Grünen), Nino Ruschmeyer (FDP) und Christian Waldheim (AfD) an der Veranstaltung teil. Nach einer kurzen Begrüßungsrede durch den Schulleiter, Carsten Schröder, stellten Alina Menne und Fynn Hinck die einzelnen Poltiker vor.
Björn Vasel, Redakteur des Buxtehuder Tageblatts, moderierte souverän durch das Programm und brachte mit seinen spitzfindigen Fragen die Teilnehmer zu kontroversen Diskussionen.
Die Vertreter der Parteien beantworteten die fundierten Fragen der Schülerinnen und Schüler u.a. zu Themen wie Klimaschutz, Fridays for Future-Demonstrationen, Digitalisierung, einheitlicher Mindestlohn in der EU und die Ukrainekrise.
Mit dem Aufruf, zur Europawahl zu gehen und sich für ein demokratisches, vielfältiges, mitbestimmtes und friedliches Europa einzusetzen, endete die Podiumsdiskussion.




 
Top

 
Praktikum in Dänemark   13.05.2019
Am 29. April besuchten die Europa-Beauftragte der BBS Buxtehude, Frau A. Pape, und die Fachtheoriekollegen aus dem  Bereich Elektrotechnik, Herr M. Hansch, sowie Herr S. Bösch aus dem Fachbereich Metalltechnik den neuen Partner der BBS im Bereich ERASMUS +, das Berufsbildungszentrum EUC Syd in Sønderborg (Dänemark). Ziel dieses Besuches war eine Absprache mit unserem dänischen Partner hinsichtlich der möglichen Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler in Süddänemark. Der Schwerpunkt liegt hier im Bereich der gewerblich-technischen Berufe sowie Praktika in dem bekannten dänischen Industriebetrieb Danfoss.
Geplant sind für den elektrotechnischen Bereich 4-wöchige Auslandsaufenthalte mit Kursen im Fachgebiet Robotik und Regelungstechnik bei EUC-Syd sowie 2 Wochen Betriebspraktikum bei Danfoss. Für die Elektriker im Bereich des Handwerks wäre ein 2-wöchiger Kurs in Form von Errichten von Verteilungssystemen (Aufputz) in Modellparzellen möglich.
Im Bereich Metalltechnik – Maschinenbau bietet das EUC-Syd in jeweils einwöchigen Kursen das Programmieren im Bereich der CNC-Technik mit SIEMENS-Software sowie das Erstellen von CAD-Zeichnungsdateien mit Inventor/CAM.
Im Bereich der Farb- und Raumgestaltung bietet das Bildungsinstitut in Sønderborg für die Maler/innen einen 2-wöchigen Kurs z.B. im Bereich Marmorspachteltechnik an.
Im Bereich Ernährung / Hauswirtschaft besteht ebenfalls die Möglichkeit im Rahmen des Erasmus + Programmes zumindest für 2 Wochen in der EUC Syd Kurse im Zubereiten typischer dänischer Gerichte zu belegen und weiterführend in Zusammenarbeit mit dänischen Schülerinnen und Schülern Speisen  und Gerichte zuzubereiten.
Die Übernachtung erfolgt im schuleigenen Hostel zu kostengünstigen Preisen. Die Teilnehmer/innen unserer Schule werden über das ERASMUS + Programm Zuschüsse erhalten, so dass die Reisekosten sowie Unterkunft und Verpflegung kostendeckend erfolgt und nur ein Taschengeld für private Unternehmungen einzuplanen ist.
Wir würden uns über ein großes Interesse an diesen Möglichkeiten freuen. Sprechen Sie Ihre Lehrkräfte im Unterricht an, so dass wir mit Ihnen konkreter über ein Praktikum in Dänemark sprechen können. Allgemeine Informationen über ERASMUS+ finden Sie auch auf der Schulhomepage in der Rubrik „EUROPA“ oder senden Sie eine E-Mail an pape.a@bbs-buxtehude.de.

Die Europa-Beauftragte Antje Pape zusammen mit den dänischen und deutschen Kolleginnen und Kollegen vor der Firma Danfoss.
 
Top

 
Kfz-Schüler in Warschau   07.05.2019

Nach einer anstrengenden Fahrt in der Nacht von Sonntag auf Montag, sind neun Auszubildende des Kfz-Handwerks unserer Schule zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Niedzballa und Herrn Stahl am Morgen in Warschau angekommen. Auf dem Bild, das vor dem Hostel entstanden ist, begeben sie sich auf den Weg in die Partnerschule.
Damit ist dies die zweite Gruppe unserer Schule, die sich momentan in Polen aufhält. Bereits am Sonnabend fuhren zwei Klassen der Auszubildenden zum Verfahrensmechaniker nach Stettin.
Dank der Förderung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk waren die Kosten für die Teilnehmer sehr gering.
Top

 
Auslandsfahrt nach Stettin   04.05.2019

Schülerinnen und Schüler vor dem Campingplatz, auf dem sie in Polen untergebracht sind.
Am heutigen Sonnabend sind die Schülerinnen und Schüler der Klassen VFM17A und B nach Stettin gestartet. Die beiden Klassen der Auszubildenden des Berufs Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik, die in unserer Außenstelle im Campus Stade beschult werden, fahren zusammen mit den Lehrern Stefan Bösch und Merk Dreier, sowie der Europa-Beauftragten unserer Schule, Antje Pape, bis Mittwoch nach Polen. Neben einem Programm, das sich mit der Geschichte und der Beziehung der Staaten auseinander setzt, stehen auch fachliche Inhalte auf dem Programm. Unter anderem wird eine Firma besichtigt, die in Wickeltechnik große Behälter für die chemische Industrie produziert, besichtigt.
Top

 
Was tun um Plastik zu vermeiden?   30.04.2019
 Wir reden nicht – wir handeln!
Mit rund 14 Millionen Tonnen verbraucht in Europa kein anderes Land so viel Plastik wie Deutschland – Tendenz steigend.
Wir sind Schüler der Fachoberschule Ernährung (FOEH2A) und arbeiten am Projekt „Nachhaltigkeit für die Zukunft“. Unser Ziel ist es, langfristig Plastikbecher, Plastiktüten und Einwegflaschen abzuschaffen. Deshalb wollen wir Euch davon überzeugen, auf nachhaltige Trinkbecher, Glasflaschen und BIO-Baumwolltaschen umzusteigen. Aus diesem Grund haben wir Glasflaschen und BIO-Baumwolltaschen kreiert, um diese anschließend an Schüler*innen und Lehrer*innen der BBS zu verkaufen.

Am 07. Mai 2019 werden die Taschen und Flaschen zum Verkauf in der 1. und 2. Pause im Atrium angeboten.
An diesem Tag gibt es einen Sonderpreis:
Taschen 4 € (5 €)                            Flaschen 3 € (4 €).
Wir freuen uns auf jeden einzelnen.
Nicht nur streiken, sondern handeln!
Bis dahin - denkt nachhaltig.

Eure FOEH2A
Top

 

Impressum - Datenschutzerklärung    ||   Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 16.05.2019