Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Ich würde so ein Auslandspraktikum wieder machen!
arrow  Besuch im Imperial-Theater
arrow  Besuch im Studio
arrow  Mit voller Power in die Pedale
arrow  Wir schaffen das!
 
Ich würde so ein Auslandspraktikum wieder machen!   16.11.2017
Ein Auslandspraktikum erweitert den Horizont.
Im Rahmen eines Erasmus+ Projektes haben 6 Berufsfachschülerinnen und -schüler der BBS Buxtehude ein 4-wöchiges Auslandspraktikum in Klagenfurt (Österreich) absolviert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in Firmen wie Pixelpoint oder an der Schule HTL (Höhere technische Bundeslehranstalt).
Pascal Poppe berichtet „. Ich war bei Pixelpoint im Bereich Programmierung untergebracht und habe viele Erfahrungen gesammelt und habe viel dazu gelernt. Pixelpoint ist eine Cross-Media Agentur mit Schwerpunkt auf Kreativ-Design, Technologie und Online-Marketing. Ich konnte meine Kenntnisse somit verbessern und habe viel mit HTML und CSS gearbeitet. Über andere Programmiersprachen wie Java oder Ruby konnte ich mir einen Einblick verschaffen.“
Akos Kiss betont: „Ich hatte sehr viel Spaß und konnte meine Kenntnisse mit dem Umgang der Kultur und Arbeitsweisen stärken. Ich würde so ein Auslandspraktikum wieder machen, hätte ich nochmal die Möglichkeit dazu.“
„Untergebracht waren wir in einem Schülerwohnheim - Kolping in 2 Personen Zimmern. Die Stadt Klagenfurt war interessant und ist eine echt schöne Stadt“ erzählt Vincent Pfläging.
Es wurden mit der dortigen Projektleiterin Aldona Biedermann mit den Schülerinnen und Schüler Ausflüge unternommen, z.B. zum Pyramidenkogel, eine Tagesfahrt nach Wien oder eine Schifffahrt auf dem Wörthersee nach Velden. Lucienne Birk schwärmt davon, wie schön die Berge und die Bäume auf den Bergen am Horizont sind. „Ich bin echt froh, dass ich mich für dieses Praktikum entschieden habe und würde es auch wieder mit Freuden Antreten“.

​Unser Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler der Maßnahme zusammen mit Herrn Studienrat Fuhrken.
Top

 
Besuch im Imperial-Theater   13.11.2017
Am 28.10. fuhr eine kleine Gruppe Sherlock Holmes-Fans des zwölften Jahrgangs der Beruflichen Gymnasien zusammen mit Ihrem Englischlehrer, Herrn Provost, nach Hamburg in das Imperial Theater. Dort wurde das Stück „Sherlock Holmes - Der Fluch des Pharao“ aufgeführt. Obwohl das Theater relativ klein war, war das Bühnenbild sehr schön gestaltet und die Schauspieler lieferten eine beeindruckende Performance zu einer spannenden Geschichte.
Nach 1,5 Stunden endete das Stück mit einer äußerst unerwarteten Auflösung.
Die Schüler waren begeistert und empfehlen den Besuch.
Top

 
Besuch im Studio   03.11.2017

Am Donnerstagabend hat ein Teil der Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums zusammen mit ihrem Religionslehrer Ulrich Stahl die Aufzeichnung der Satiresendung "extra 3" besucht.
Nachdem die Zuschauer gegen 20.00 Uhr im Studio des NDR Platz genommen hatten, gab es zuerst eine Animationsphase, um das Publikum auf die Aufnahme vorzubereiten. Entsprechend wurde dann Christian Ehring mit einem donnernden Applaus begrüßt.
Neben dem Irrsinn der Woche gab es u.a. auch ein Interview mit Donald Trump, der schon vor der Aufzeichnung das Publikum begrüßt hatte.
Gegen 21.45 Uhr endete dann ein interessanter Abend, der den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Entstehung einer Fernsehsendung gegeben hat.
 
Top

 
Mit voller Power in die Pedale   31.10.2017



An dem diesjährigen Stadtradeln hat sich auch das Lehrerkollegium der BBS Buxtehude beteiligt. Vom 12.August bis zum 01. September 2017 radelten die Kolleginnen und Kollegen  2.559 Kilometer. Dafür gab es während der Abschlussveranstaltung eine Urkunde die zu noch mehr Kilometer anspornen wird. 
Top

 
Wir schaffen das!   23.10.2017
Mit diesem Motto sind 25 Auszubildende in den Fachhochschulreife-Kurs gestartet. Die genaue Bezeichnung lautet "Berufsbegleitender Zusatzkurs für Berufsschülerinnen und Berufsschüler zum Erwerb der Fachhochschulreife". Wie der Titel schon aussagt, haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, parallel zu ihrer Ausbildung und dem Berufsschulunterricht die Fachhochschulreife zu erwerben.
Dieser Kurs wird von unserer Schule alle zwei Jahre angeboten und findet am Mittwochabend und an einigen Sonnabenden statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten zwei Jahre lang zusätzlichen Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Am Ende steht dann eine schriftliche Prüfung in allen Fächern. Wird diese und die Berufsausbildung erfolgreich absolviert, gibt es mit dem Abschluss der Berufsausbildung auch die Fachhochschulreife, so dass einer sofortigen Aufnahme eines Studiums nichts im Wege steht.

Wir wünschen den Teilnehmern viel Eerfolg. Folgende Berufe sind vertreten: Kraftfahrzeugmechatroniker, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker und Elektroniker für Betriebstechnik.
Top

 

Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 16.11.2017