Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Projektpräsentationen der BGT12A
arrow  Neue Partnerschule in Dänemark
arrow  Ist da jemand?
arrow  Läuft bei uns!
arrow  Kanutour der FOW2B am 4. Juni 2018 auf den Hamburger Alsterkanälen
arrow  Schüleraustausch in Warschau
 
Projektpräsentationen der BGT12A   29.06.2018
 
Am 15.06.2018 fanden die Abschlusspräsentationen der Projekte des beruflichen Gymnasiums -Technik 12-  statt. Dabei wurden vier verschiedene Projekte vorgestellt: Opportunity, ein Erkundungsrover, eine Ausschiebeeinheit und ein Aufzug.
Das Projekt Opportunity ist ein fernsteuerbares Fahrzeug mit verschiedenen Besonderheiten. Dieses Projekt hat die Gruppe von Torben, Katharina, Christoph, Freder
ike und Jan (von links nach rechts) viel Zeit gekostet, aber 
dabei konnten sie auch neue Erfahrungen sammeln. Sie wurden unterstützt von dem Unternehmen Matthies.
Das zweite Projekt war der Erkundungsrover. Die Gruppe von Tristan, Alina, Jan, Charlene und Yannick (von links nach rechts) beschrieben ihr Projekt wie folgt: „Unser Erkundungsrover kann durch eine WebApp und WLAN über das Handy oder über den PC gesteuert werden. Die Kamera kann um 180° gedreht werden und verfügt über einen Scheinwerfer. Das Kettenfahrzeug hat vorne Licht, wenn es vorwärts fährt und Rücklicht beim Rückwärtsfahren. Zudem können Töne wie Hupen oder Sirenen abgespielt werden.“
 
Ein weiteres Projekt ist die Ausschiebeeinheit. Sie dient zum Sortieren von metallischen und nicht-metallischen Objekten. Wenn ein Objekt unter einen Sensor auf einem Förderband fährt, erkennt dieser, ob das Objekt aus Metall besteht und sortiert es dementsprechend mit einem Ausschieber, der an einem Pneumatikzylinder befestigt ist, aus. Das Projekt wurde von Jan-Mattes, Yannick, Jan, Konstantin und Michelle (von links nach rechts) vorgestellt.
Das vierte Projekt war ein Aufzug von Marc, Ben, Philipp und Tom. Der Aufzug kann Pucks von einem Förderband annehmen, hochheben und auf eine Ablage wieder ablegen. Durch Pneumatikzylinder wurde sichergestellt, dass nur ein Puck zurzeit in die Aufzugkabine gelangt und dass danach die Pucks auch wieder aus der Aufzugkabine in die Ablage gelangen.
 



 
Top

 
Neue Partnerschule in Dänemark   27.06.2018

von links: Carsten Schröder und Antje Pape (beide BBS Buxtehude) und Hans Lehmann (EUC Syd)Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem neuen Schuljahr 2018/19 mit einer neuen Partnerschule in Sønderborg (DK) kooperieren können.

Die EUC Syd ist eine große berufsbildende Schule und besteht aus vier verschiedenen Standorten in Sønderborg, Åbenrå, Haderslev und Tønder mit sehr unterschiedlichen beruflichen Orientierungen wie beispielsweise Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Textilgestaltung, Hauswirtschaft, Mechatronik, Informatik.

Während des Besuchs in der Partnerschule am Standort Sønderborg konnten sich unser Schulleiter Carsten Schröder und unsere Europabeauftragte Antje Pape einen Überblick verschaffen, welche Möglichkeiten der Ausbildung und der technischen Ausstattung diese gewerbliche Schule hat.

Zusammen mit dem Vize-Direktor Hans Lehmann wurden zukünftige Projektideen und Kooperationsmodelle erarbeitet, u.a. ist ein Schüleraustausch über das Erasmus+ Programm, eine gemeinsame Lehrerfortbildung, Job-Shadowings und Auslandspraktika für Auszubildende geplant.

Bereits im Oktober wird eine dänische Delegation von Lehrkräften die BBS Buxtehude im Rahmen einer Fortbildung besuchen.

Sehr begeistert war der Besuch  aus Buxtehude von der technischen Ausstattung der Schule. Diese wurde vor kurzem renoviert und mit vielen neuen elektronischen Geräten wie CNC-Maschinen, Robotern, Drehmaschinen und PC augestattet.

Hervorzuheben ist, dass unsere zukünftigen Auslandspraktikanten direkt neben der Schule im Internat untergebracht werden können. In die Stadt sind es zu Fuß nur ein paar Minuten und der Hafen befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Top

 
Ist da jemand?   22.06.2018

Ist da jemand? - Antworten auf diese Frage werden nicht nur von Adel Tawil in seinem gleichnamigen Lied gegeben, sondern wurden auch in der diesjährigen Andacht zum Schuljahresende gesucht. Circa 350 Schülerinnen und Schüler der BBS waren in die St. Petri Kirche gekommen, um an der Andacht, die von den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit ihren Lehrkräften gestaltet worden war, teilzunehmen. Dieses Jahr gab es mit der Sängerin Kerstin Birk ein besonderes Highlight. Aber auch das Anspiel der Schülerinnen und Schüler verdient besondere Erwähnung.
Top

 
Läuft bei uns!   20.06.2018
BBS Buxtehude startet mit drei Teams beim 14. Deinster Spargellauf

Buxtehude/Deinste. Seit Längerem kam es mal wieder dazu, dass nicht nur die Lehrkräfte, sondern auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Spargellauf in Deinste teilnahmen. Neben einem Lehrerteam nahmen noch zwei weitere Schülerteams daran teil. Team-Chef des Lehrerteams war Frau Fetz und Chef der Schülerteams Floyd Flämig sowie Schülersprecher Niels Kohlhaase. Der Deinster Spargellauf ist ein Staffellauf. Es müssen fünf Runden gelaufen werden, welche jeweils 5,5km lang sind. Staffelstab ist wie erwartet ein Spargel. Leider kam es aber nicht dazu, dass alle Runden gelaufen werden konnten. Grund hierfür war das starke Gewitter, was am 01.06.2018 herrschte und der Spargellauf ist im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Zwei Runden konnten ohne Probleme überwunden werden. Der dritte Läufer kam leider schon nicht mehr ins Rennen. Steffen Bockelmann aus der 11. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums hat in der ersten Runde ein unfassbar gutes Ergebnis von 26 min. auf einer Strecke von 5,5km hingelegt. Trotz der gegebenen Umstände hatten Schüler sowie Lehrer gemeinsam Spaß und Teile liefen die Strecke nachdem das Gewitter vorbei war noch alleine. Denn wir von der BBS lassen uns von ein bisschen Regen und Gewitter nicht abschrecken… 😉
Niels Kohlhaase, 14.06.2018
Top

 
Kanutour der FOW2B am 4. Juni 2018 auf den Hamburger Alsterkanälen   13.06.2018


Am Montag (4. Juni) haben wir, die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse FOW2B (12. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft), zusammen mit unserem Klassenlehrer Herrn Fidaoui und der seit kurzem an der Schule tätigen Referendarin Frau Goldstein eine Kanutour unternommen. Diese begann in Hamburg Harvestehude bei dem Bootsverleih „Bobby Reich“, der gut mit der Bahn zu erreichen war.

Das Wetter spielte für den Ausflug auf dem Wasser mit. Es waren angenehme 20 Grad. Der Regen blieb trotz stark bedeckten Himmels glücklicherweise aus und die Sonne blickte ab und zu zwischen den Wolken hervor. Wir wurden mit Schwimmwesten und Paddeln ausgestattet und haben uns auf Vierer-Kanus aufgeteilt. Nun konnte die Tour starten! Die Mehrheit der Paddler/-innen hatte „den Dreh“ des Paddelns schnell raus und düste auf dem Wasser voraus. Nach anfänglichen kleineren Schwierigkeiten mit der Koordination auf dem Wasser kam auch der Rest dazu. Gemütlich schipperten Schüler/-innen  und Lehrer/-in ca. 2 Stunden zwischen den Hamburger Kanälen umher. Auch die anderen Wassersportler, die mit Kanus, Stand Up Paddling oder kleineren Booten unterwegs waren, hatten Spaß und grüßten stets freundlich. Zahlreiche Enten, Schwäne und andere Vögel kreuzten den Weg der Kanutour.

Etwa nach der Hälfte der geplanten Tour machte die FOW2B einen Zwischenhalt am Stadtpark See in Winterhude. Dort haben wir eine kleine Pause eingelegt und konnten neue Kräfte für den Rückweg sammeln. Nachdem alle wieder startklar waren, wurde der Rückweg zu Bobby Reichs Bootverleih angetreten. Die zweite Hälfte gestaltete sich durch die bis dahin bereits verbrauchten Kräfte etwas anstrengender. Trotz Allem sind am Ende in kurzen Abständen zueinander alle Kanus plus Insassen trocken am Start/Ziel angekommen. Am Bootsverleih ruhten sich alle kurz aus, zogen aber dann weiter. Das nächste Tagesziel war das Restaurant Peter Pane in Hamburg am Goldbekplatz. Dort haben wir gemeinsam gegessen. Damit endete dann auch der schöne, aber auch anstrengende Ausflug der FOW2B und die Heimreise wurde angetreten.

Dörte Bergeest und Mayra Riemer (FOW2B)

Top

 
Schüleraustausch in Warschau   10.06.2018

Überaus zufrieden sind die fünf  Auszubildenden, die sich zu unserem ersten Austausch mit der technischen Oberschule Nr. 2 in Warschau auf die Reise begeben haben. Sehr früh am Morgen begann am 4. Juni die Reise nach Polen. Mit dem Fahrzeug des Buxtehuder Stadtjugendrings ging es um 2 Uhr an der BBS los um gegen Mittag in der Partnerschule in Warschau anzukommen. Nach einer kurzen Begrüßung gab es in der Schulkantine ein warmes Mittagessen. An allen Tagen lernten die Teilnehmer die polnische Küche kennen und waren von der Qualität und dem Geschmack der stets frisch zubereiteten Gerichte begeistert.
Am Montag kam es auch zu einem ersten Kontakt mit den fünf polnischen Schülern, mit denen dann die ganze Zeit gemeinsam an Projekten zu Geschichte und Kultur gearbeitet wurde. Die Verständigung stellte kein Problem dar, da die polnischen Schüler Deutsch als Unterrichtsfach haben. Wo das nicht reichte, konnte man sich gut auf Englisch unterhalten.
Aber auch bei allen anderen Aktivitäten waren die polnischen und deutschen Schüler immer zusammen. So nahmen sie am technischen Unterricht teil, erprobten diverse Prüfverfahren in einem der schuleigenen Kfz-Labore und erhielten die Möglichkeit in einer überbetrieblichen Ausbildungsstätte metalltechnische Arbeiten selber durchzuführen. Auch wurde eine große Audi-Niederlassung besucht, wo sie nach einer Führung durch den Betrieb gemeinsam den Turbolader an einem Kundenfahrzeug tauschten.
Der kulturelle Rahmen wurde durch den Besuch des Museums des Warschauer Aufstandes und des jüdischen Museums gebildet. Dabei standen die Schüler auch an der Stelle, an der Willy Brandt durch seinen Kniefall die neue Ostpolitik einleitete.
Abgerundet wurde der Austausch durch das gemeinsame Grillen am Strand der Weichsel. Sowohl die polnischen als auch die deutschen Schüler betonten, dass sie sich auf den Gegenbesuch in Buxtehude freuen. Ermöglicht wurde der Austausch durch die großzügige Unterstützung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk.
Top

 

Impressum - Datenschutzerklärung    ||   Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 28.06.2018