Wir suchen neue Lehrkräfte. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!





Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Neue Telefonanlage!
arrow  Betriebsbesichtigung Elbekreuzung 2
arrow  BBS Buxtehude sind Europaschule
 
Neue Telefonanlage!   01.11.2019

Am 04.11.2019 wurde unsere Telefonanlage erneuert.
Bitte rufen Sie die Zentrale unter der bekannten Nummer 0 41 61 / 55 57 0 an.


Falls Sie Schwierigkeiten mit der Verbindung haben sollten oder die Durchwahl zu einzelnen Plätzen nicht mehr funktioniert, bitten wir Sie uns eine E-Mail zu schreiben.

verwaltung@bbs-buxtehude.de

Top

 
Betriebsbesichtigung Elbekreuzung 2   28.10.2019
Am Mittwoch den 23.10.2019 besuchte die Klasse ELIB16A (Elektroniker Betriebstechnik) mit ihrem Klassenlehrer Herrn Schuschke und Frau Mösche die Elbekreuzung 2 auf Lühesand.














Die Elbekreuzung 2 ist eine 380-kV-Drehstrom-Freileitungskreuzung über die Elbe, die das Schaltwerk Wilster mit dem Umspannwerk Dollern verbindet. Sie gehört zum europäischen Verbundsystems, welches die Stromnetze fast aller europäische Staaten miteinander verbindet.

In den letzten zwei Jahren wurde die Elbekreuzung 2 umbeseilt. Die Umbeseilung der Elbekreuzung 2 ist Bestandteil der Arbeiten am 380-kV-Netzausbauprojekt Hamburg/Nord – Dollern. Durch diese Neubeseilung der 380-kV-Leitung wird die nutzbare Übertragungskapazität der Elbekreuzung 2 von 2,4 Gigawatt auf 9,6 Gigawatt (9 600 000 000 Watt, das entspricht der Leistung von 12 großen Kraftwerken) erhöht.
 
Die zwei Masten haben eine Höhe von 227 m und somit die höchsten Tragmasten Europas. Der besichtigte Mast hat eine Grundfläche von 50 m * 50 m und wiegt ca. 1000 Tonnen. Er hat drei Traversen, die 60 m, 72 m und 60 m lang sind und sich in einer Höhe von 182 m, 200 m und 217 m befinden. Das Spannfeld zwischen den beiden Masten beträgt 1.200 m. Die Schüler konnten bis zur Höhe von 217 m auf 1200 Stufen gehen.
 
Wir möchten wir uns nach mal ganz herzlich bei der Firma TenneT für die interessante Besichtigung bedanken.
Top

 
BBS Buxtehude sind Europaschule   18.10.2019

Musikalische Klänge, feierliche Ansprachen, praxisnahe Projektpräsentationen, Videobotschaften aus Spanien und Dänemark u.v.m. machten die Verleihung des Zusatztitels „Europaschule in Niedersachsen“ an die BBS Buxtehude zu einer beeindruckenden Veranstaltung.
In einer eigens für die Veranstaltung organisierten Ausstellung konnten sich die Gäste bei Getränken und Fingerfood ein Bild von der Vielfalt der Europaarbeit an unserer Schule machen.



Carsten Schröder eröffnete die Verleihung und betonte, dass die Internationalisierung nur durch engagierte Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und durch die enge Zusammenarbeit mit den Betrieben umsetzbar ist.












Janne Tobschall und Dale Provost verzauberten das Publikum mit dem Lied „Read all about it“ von Emili Sandé.



Die KFZ-Mechatroniker Peter Brandt und Nicolas Hinz berichteten von ihrem Projekt mit der Warschauer Partnerschule.





Als Ehrengast machte der Kultusminister Grant Hendrik Tonne in seiner Rede deutlich, dass das Qualitätssiegel „Europaschule“ eine Auszeichnung, deren Verleihung mit viel Arbeit und Engagement verbunden ist. Die BBS Buxtehude haben in ihrem Europaschulantrag deutlich gemacht, wie vielfältig die europäische Arbeit an der Schule ist. Besonders hervorgehoben hat er die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler während ihrer Ausbildung ein Auslandspraktikum absolvieren können.



Mit der Präsentation einer Slideshow machte Moderatorin Antje Pape einmal mehr deutlich, wie facettenreich die Internationalisierung an den Berufsbildenden Schulen ist. Belgeitet wurden die Impressionen durch die von Finja Czojor am Klavier gespielte Europahymne.



In Ihrem Grußwort sagte Andrea Dietrich, schulfachliche Dezernentin, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, in einem demokratischen Land zu leben und sich durch Europa ohne Pass- und Grenzkontrollen zu bewegen. Dies gelte es zu bewahren und Jugendliche seien von Europa zu überzeugen. Dazu trage die Europaarbeit der BBS Buxtehude bei.





Anschließend wurde auf den Titel „Europaschule in Niedersachsen“ angestoßen und viele interessante Gespräche begleiteten den Ausklang der Veranstaltung.

Einen besonderen Dank gilt der Schülerfirma „Creative Nation“ für die Unterstützung bei der Organisation der Veranstaltung und den Klassen Berufsfachschule Hauswirtschaft, die für die kulinarischen Köstlichkeiten gesorgt haben.

 
Top

 

Impressum - Datenschutzerklärung    ||   Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 08.11.2019