Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Hilfe für Afrika
arrow  Schulassistent/in gesucht!
arrow  10 Jahre Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales
arrow  Podiumsdiskussion des Stadtjugendrings (SJR) zur Bundestagswahl
 
Hilfe für Afrika   19.10.2017
Von der Schülerfirma der BBS Buxtehude  „Creative Nation“ wurde eine Spendensammlung, die dem ARD Spendenaufruf „Hilfe für Afrika“ zugeführt wurde, initiiert. Die Schülerfirma spendete 200 € ihres Jahresgewinns. Ferner wurden im Rahmen des Schulgottesdienstes und der Abiturfeierlichkeiten weitere 150 € gesammelt. Außerdem spendete das Lehrerkollegium 110 €. Insgesamt macht das eine Spende von ca. 460 €.
Auch wenn das unsagbaren Leid und Elend in den von Hunger betroffenen Regionen in Ost-Afrika und im Jemen dadurch nur marginal gelindert werden kann, ist dieses ein bemerkenswertes Zeichen – insbesondere durch das Engagement der Schülerfirma.
Top

 
Schulassistent/in gesucht!   27.09.2017
An den Berufsbildenden Schulen Buxtehude ist zum 01.01.2018 der Arbeitsplatz einer Schulassistentin / eines Schulassistenten
mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,8 Stunden unbefristet zu besetzen.
 
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TV-L.
 
Der Tätigkeitsbereich umfasst vorrangig die Unterstützung der ca. 100 Lehrkräfte und der Schulleitung bei der Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts und bei Veranstaltungen. Gelegentlich sind auch Prüfungsgruppen zu beaufsichtigen.
 
Der Kern des Aufgabenbereichs liegt im technischen Bereich und in der Wartung, Reparatur und Ausleihe mechanischer, elektrischer und elektronischer Lehrmittel sowie audiovisueller Medien. Das Anfertigen von Kopien und Folien sowie die Verwaltung und Durchführung der EDV gestützten Schulbuch- und Geräteausleihe gehören ebenfalls zum Arbeitsfeld, wie auch die Organisation der Ausgabe von Unterrichtskleinmaterial (z.B. Kreide, Folien, Stifte, Batterien).
 
Eine entsprechend technisch ausgerichtete Aus- oder Vorbildung mit guten IT-Kenntnissen ist erforderlich. Darüber hinaus muss die Bewerberin oder der Bewerber über gute kommunikative und soziale Kompetenzen verfügen und bereit sein, sich in den manchmal auch sehr lebhaften Schulalltag engagiert einzubringen.
 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

​Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen gern per E-Mail ein.
Top

 
10 Jahre Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales   07.09.2017

Buxtehuder Tageblatt vom 26.08.2017
Top

 
Podiumsdiskussion des Stadtjugendrings (SJR) zur Bundestagswahl   01.09.2017
Podiumsdiskussion des Stadtjugendrings (SJR) zur Bundestagswahl im Atrium der BBS Buxtehude:


Foto: Buxtehuder Tageblatt, Die Kandidatin und Kandidaten des Wahlkreises zusammen mit Niels Kohlhaase, Stadtjugendring (2.v.r), Carsten Schröder, Schulleiter (r.) und Björn Vasel, Redakteur des Buxtehuder Tageblattes(Mitte) im gut besetzten Atrium der BBS

Die Schülerinnen und Schüler der BBS empfanden die Podiumsdiskussion mit allen Kandidaten für unseren Wahlkreis als eine gelungene Veranstaltung.  Das Atrium war gut gefüllt, einige Klassen konnten wegen Platzmangels die Veranstaltung leider nicht besuchen. Die Atmosphäre im Atrium war gespannt und die Schülerinnen und Schüler zeigten sich interessiert, obwohl es sehr eng und warm war.
Durchweg wurden von allen teilnehmenden Klassen gelobt, dass sich alle Kandidaten für die Veranstaltung Zeit genommen haben und so dazu beigetragen haben, die Programme der Parteien kennen zu lernen. Viele Schülerinnen und Schüler betrachteten die Veranstaltung als Hilfe bei ihrer Wahlentscheidung. Die für die Schülerinnen und Schüler zentralen Themen wurden thematisiert sodass ihnen die unterschiedlichen Positionen der Parteien deutlich wurden. Einige Schülerinnen und Schüler berichteten im nachfolgenden Unterricht, dass sie sich hinterher intensiv im Internet über die Wahlaussagen der Parteien informiert hätten.
Sie bemerkten aber auch, dass einige Kandidaten sehr ausweichend auf die Schülerfragen antworteten, bzw. nicht auf alle Themen eingegangen sind oder darauf nicht vorbereitet waren und deshalb unsicher wirkten.
Insgesamt hätten die Schülerinnen und Schüler sich aber mehr Zeit für die Schülerfragen gewünscht um noch mehr Themen bearbeiten zu können.
Besonders gelobt wurde die Diskussion Führung von Herrn Vasel vom Buxtehuder Tageblatt.
Der Stadtjugendring als Veranstalter bewertete die Diskussion mit folgendem Statement:
Wir sind dankbar, dass wir die gelungene Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl an der BBS Buxtehude durchführen durften. Podiumsdiskussionen bieten gerade im Voraus von Wahlen eine super Informationsplattform für die Leute, die sich für noch keine Partei bzw. noch keinen Kandidaten entscheiden konnten. Dies ist bei den vielen Wahlversprechen auch nicht einfach. Außerdem wichtig ist, dass die Jungwähler ihre Kandidaten im Voraus der Wahlen einmal persönlich kennen lernen“. (Niels Kohlhaase)
Wir danken Niels Kohlhaase für die Organisation der Veranstaltung.
G. Wirsig-Kalwar (Fachgruppe Politik)
Top

 

Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 19.10.2017