Wir suchen neue Lehrkräfte. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!





Berufsbildende Schulen Buxtehude

 
  Sie sind hier: BBS-News -> Aktuell
 
Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Schulalltag der Berufsbildenden Schulen Buxtehude.
arrow  Spendenlauf 2.0
arrow  Klimaschutz-Aktionstag in Stade: Wir waren dabei und haben gewonnen!
arrow  BWL-Unterricht mal anders – Besuch bei Airbus in Stade
arrow  Erasmus+ in Österreich – wir sind zurück!
 
Spendenlauf 2.0   24.06.2019

Inspiriert durch eine Lesung im März in Buxtehude entstand die Idee, den ehemaligen Obdachlosen und Buchautor Dominik Bloh, für einen Vortrag in unsere Schule einzuladen und im Rahmen eines zweiten Spendenlaufs Geld für sein Projekt „GoBanyo“ zu sammeln. Das Projekt zielt darauf, einen mobilen Duschbus in Hamburg für Obdachlose zur Verfügung zu stellen, in dem sich die Menschen waschen und frische Kleidung bekommen können.
Bei bestem Laufwetter und kulinarischer Unterstützung, bereitgestellt durch die FOEH1A, ging es im Anschluss an die Lesung von Dominik Bloh um 13.30 Uhr auf die Strecke. Die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klassen des beruflichen Gymnasiums, des 11. Jahrgangs der Fachoberschule sowie der Dual Plus erliefen oder ergingen innerhalb der folgenden 70 Minuten unglaubliche 1734 Runden!!! Dank unserer Sponsoren, zu denen Aurubis und die Stiftung von Adalbert Zajadacz gehören, können wir „GoBanyo“ nun mit 1750€ beim Ausbau des Duschbusses tatkräftig unterstützen. Die besten Läuferinnen und Läufer werden am 2. Juli in der ersten großen Pause im Atrium ausgezeichnet und können sich auf schöne Preise freuen.
Wir, die FH- Idee, bedanken uns bei allen, die mitgelaufen sind oder vom Rand aus diese Veranstaltung unterstützt haben. Helfen war an diesem Tag nicht nur einfach, sondern hat auch noch riesig viel Spaß gemacht.
Top

 
Klimaschutz-Aktionstag in Stade: Wir waren dabei und haben gewonnen!   21.06.2019

Den Einsatz von Plastikflaschen in der Schule reduzieren – dieses Ziel haben Schüler*innen der Berufsbildenden Schulen Buxtehude (BBS) bereits im vergangenen Jahr mit Einführung eines Trinkwasserspenders verfolgt. Für dieses und viele weitere Projekte kürte der Landkreis Stade die Schule zum Sieger des Klimaschutzwettbewerbes 2018/19. An dieses Projekt haben die Schülerinnen Marja Harder und Finnja Prigge nun mit ihrer Glasflaschenaktion unmittelbar angeschlossen. Außerdem wurde von weiteren Schülergruppen der Fachoberschule Ernährung (FOEH2A) die Benutzung von Baumwolltaschen und die Verwendung von Mehrwegbechern an unserer Schule gefördert. Schüler aus dem BVJ haben eine Kräuterspirale angelegt, damit frischer Kräuter aus dem eigenen Schulgarten geerntet werden können. Für diese und andere Projekte wurde unsere Schule auch beim diesjährigen Klimaschutz-Aktionstag im Forum der BBS III in Stade vor rund 250 Besuchern erneut mit dem ersten Platz und 1000 Euro Preisgeld ausgezeichnet.

Unser Bild zeigt Fatma Topal (Projekt „Baumwolltasche“), Marja Harder und Finnja Prigge (Projekt „Glasflasche“) aus der Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft.

Top

 
BWL-Unterricht mal anders – Besuch bei Airbus in Stade   14.06.2019
Die Klasse FOW2C mit Frau StR'in Samardzija (links)Am 12. Juni 2019 besuchte die Fachoberschule Wirtschaft Klasse 12 im Rahmen des Betriebswirtschaftslehreunterrichts den Airbus-Standort in Stade.
Drei engagierte Auszubildende von Airbus zeigten ausführlich große Teile der Produktion und des Ablaufs. Begriffe wie „Kanban-Verfahren“, „Taktzeit“ und „Fertigungsstraße“, die vorher theoretisch im Unterricht erarbeitet wurden, konnten nun hautnah erlebt werden.
Einen Dank an Airbus und alle, die mitgewirkt haben und die zahlreichen Fragen der Klasse beantwortet haben. Wir kommen gerne wieder!
Top

 
Erasmus+ in Österreich – wir sind zurück!   04.06.2019

Spannende vier Wochen im Auslandspraktikum liegen hinter uns Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule Ernährung/Hauswirtschaft, der Berufsfachschulen Hauswirtschaft und Wirtschaft und der BEK Hauswirtschaft.
Abends kamen wir in Frau Biedermanns Gästehaus an und wurden herzlich von ihr und Irina, der Haushälterin, mit einem leckeren Abendessen in Empfang genommen. Am nächsten Morgen ging es dann in die weit verteilten Kärntner Praktikumsbetriebe, in denen wir in den nächsten vier Wochen leben und arbeiten wollten. Aufregend war die ersten Tage mit dem Kennenlernen der Aufgabenbereiche in Gastronomie und Hotellerie. Auch die östereichische Sprache hat viele andere Wörter und Gebräuche als unser Norden!
Nach einer Woche spendierte die Organisation für uns alle einen Ausflug nach Wien – ein unvergessliches Erlebnis – auch unser Wiedersehen! Danach lief es super für uns, wir hatten uns eingelebt und sehr schnell ging es auch schon zurück nach Hause. 
Wir alle nehmen viele Erfahrungen mit: - die Wertschätzung unserer Arbeit, - die gute Teamarbeit, - das gute Gefühl, es geschafft zu haben, - Berge und Schnee, - eine neue Kultur, - besseres Englisch, - das Wissen, wie gut wir es zuhause haben UND natürlich unsere Zertifikate.

Wir würden sofort wieder losfahren:)
Top

 

Impressum - Datenschutzerklärung    ||   Powered by SyndeoCMS © Berufsbildende Schulen Buxtehude, aktualisiert am 24.06.2019